WILDNIS(T)RÄUME IM NATIONALPARKZENTRUM EIFEL, VOGELSANG IP

Mitten im Nationalpark Eifel ragen die Bauten der ehemals nationalsozialistischen Ordensburg Vogelsang auf. Unter Beteiligung der Region und des Landes NRW und mit Förderung durch den Bund und die Europäischen Union, hat sich Vogelsang heute zu einer internationalen Begegnungs- und Bildungsstätte entwickelt: „Vogelsang IP | Internationaler Platz im Nationalpark Eifel“. Auf Grund seiner zentralen und landschaftlich exponierten Lage ist die Anlage prädestiniert für die Errichtung eines Nationalpark-Zentrums. Das Zentrum ist als Bildungsangebot des Nationalparks Eifel Bestandteil des Besucher- und Ausstellungszentrums „Forum Vogelsang“. Im Ostflügel des Gebäudeensembles nimmt die Erlebnisausstellung "Wildnis(t)räume" des Nationalparkzentrum Eifel zwei Etagen ein und umfasst eine Fläche von etwa 2.000 Quadratmetern. Eng verwoben mit den Themen Wildnis und Nationalpark lernen Besucher hier spielerisch vieles über die biologische Vielfalt vor Ort und weltweit. Meine Architekturfotos zeigen die einzelnen Ausstellungsräume.